Was bei Reisen mit dem Vierbeiner beachtet werden muss

Leider ist es nicht so einfach, mit dem besten Freund einfach mal so eine Reise anzutreten, da viele Dinge beachtet werden müssen. Wenn man also plant, mit seinem Hund ins Ausland zu gehen, sollte man vorab erst das Gespräch mit seinem Tierarzt suchen, da man dort gut über die jeweiligen Reisebestimmungen informiert wird.

Der EU-Heimtierausweis

Was man aber dringend für jede Reise braucht, ist der EU-Heimtierausweis. Um den zu bekommen, muss man dem Hund einen Microchip einsetzen lassen, der mit einer Spritze in der linken Halsseite platziert wird. Zudem braucht der Hund eine gültige Tollwutimpfung. Diese muss alle drei Jahre aufgefrischt werden. Das ist aber leider noch nicht alles, denn manche Länder verlangen, dass das Tier kurz vor der Abreise von einem Tierarzt entwurmt wird. Dies ist dann ebenfalls in den EU-Heimtierausweis vom Tierarzt eintragen zu lassen. Meistens aber ist nicht die Einreise in ein anderes Land das Problem, sondern die Wiedereinfuhr nach Deutschland. Denn je nachdem, wo man mit dem Hund war, braucht er für die Wiedereinreise ein Gesundheitszeugnis von einem Tierarzt.

Der Tollwut-Titertest

Manche Länder verlangen dieses Zeugnis auch bei der Einreise oder sogar einen Tollwut-Titertest. Hierfür wird dem Hund Blut abgenommen und in ein zugelassenes EU-Labor geschickt. Das Ergebnis dieses Tests entscheidet dann darüber, ob der Hund wieder eingeführt werden darf. Dieser Test sollte dringend mindestens drei Monate vor Abreise gemacht werden. Der Titertest ist drei Jahre lang gültig.

Die Flugbox

Wenn man mit dem Flugzeug verreisen will, ist es außerdem erforderlich, eine passende Flugbox für den Vierbeiner bereitzustellen. Diese muss gewisse Normen erfüllen, die auf dieser Website nachgelesen werden können.

Diese Box ist in Ländern wie Portugal ebenfalls in Zügen und anderen Verkehrsmitteln wie Bussen oder Taxis Pflicht. Meistens nehmen Busse grundsätzlich keine Hunde mit, jedoch ist die Chance, doch mit Vierbeiner mitgenommen zu werden, mit Box größer als ohne.

Hier noch einmal die Auflistung der Dinge die man braucht:

  • EU-Heimtierausweis
  • Gesundheitszeugnis
  • Tollwut-Titertest
  • Entwurmung
  • Hundeflugbox